Ausschreibung Deutscher Preis für die politische Karikatur 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit nunmehr 20 Jahren verleihen wir den Deutschen Preis für die politische Karikatur. Dieser Preis hat im Laufe der Jahre durch die Veränderungen in der Medienwelt zusätzlich an Bedeutung gewonnen.

Auch für das Jahr 2015 sollen die herausragenden politischen Karikaturen, die in den deutschsprachigen Presseorganen veröffentlicht wurden, ausgezeichnet werden.

Die Stifter des Kulturpreises wollen gerade in einer Zeit, in der das Interesse an politischer Bildung durch eine Überflutung der digitalen Informationswelt immer mehr zurückgeht, Kommunikatoren fördern, die durch die Einfachheit des Bildes und der Sprache zum Nachdenken anregen. 

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Dieses Zitat ist gerade im Bezug auf die Künstlerinnen und Künstler, die es verstehen, mit wenigen Strichen und Worten ein großes Thema zu karikieren, mehr als zutreffend.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an der diesjährigen Ausschreibung beteiligen und uns drei Karikaturen, die im Jahr 2015 veröffentlicht wurden, bis zum 31.01.2016 zusenden.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Otto Wolff
Präsident der Hochschule für Kommunikation und Gestaltung

Teilnahmebedingungen

Für den Wettbewerb sind alle in deutschsprachigen Print- und Online-Pressemedien veröffentlichten politischen Karikaturen und Cartoons zugelassen. Zur Einreichung sind sowohl die Redaktionen als auch die Karikaturisten/innen, Cartoonisten/innen selbst berechtigt.

Arbeiten

Die eingereichten Zeichnungen müssen im Jahr vor der Preisverleihung, d.h. im Kalenderjahr 2015 erstmals in der deutschsprachigen Presse veröffentlicht worden sein.
Je Teilnehmer/-in können maximal drei Vorschläge eingereicht werden. Die Karikaturen/Cartoons sollen als Kopien in der Größe DIN A4 auf Karton aufgezogen werden.

Bedingungen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei allen strittigen Fragen entscheidet die Jury. Mit Geldpreisen bedachte sowie ausgezeichnete Arbeiten werden Eigentum der Privaten Hochschule für Kommunikation und Gestaltung.

Einsendung

Die Einsendung erfolgt unter Angabe von Veröffentlichungsdatum und -ort an die

Private Hochschule
für Kommunikation und Gestaltung
Kölner Straße 38
70376 Stuttgart

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2016

Jury

Die Jury ist für eine fach- und sachgerechte Auswahl und Prämierung der eingereichten Arbeiten zuständig. Sie besteht aus Fachrichtern, Vertretern des Stifters und der Presse.

Preise

Für die prämierten Arbeiten werden folgende Preise ausgelobt:
1. Preis: 5.000,- Euro
2. Preis: 2.500,- Euro
3. Preis: 1.500,- Euro

Fragen zur Teilnahme? Kontaktieren Sie uns.

4 + 15 =

Private Hochschule
für Kommunikation
und Gestaltung

Eva Schlüter
Kölner Straße 38
70376 Stuttgart

T+49 (0)711 520 89 86-0
F+49 (0)711 520 89 86-59